Liebe Musikfreunde,

Der junge Trompeter Christian Magnusson ist Kosmopolit: Sohn schwedischer Eltern, geboren in Japan, wuchs er in der französischen Schweiz auf und lebt jetzt in der Metropole Berlin. Er spricht viele Sprachen, darunter aber eine besonders fließend: Jazz!
Magnusson ist ein Trompeter, der es versteht seinem Instrument auch sanfte, melodische Linien zu entlocken, ohne daß das trompeten-übliche Attacca zu kurz kommt.
Mit Michael Lutzeier, wohl einem der besten Baritonsaxophonisten nicht nur hierzulande, verbindet ihn langjährige musikalische Freundschaft. Folgten die beiden zunächst den Spuren von Gerry Mulligan und Chet Baker, die diese für die so harmonisch klingende Besetzung von Baritonsax und Trompete hinterliessen, so entwickelten die beiden Musiker mittlerweile ein eigenständiges Programm, das mutig und melodisch, spielerisch und swingend die Grenzen der Jazz-Tradition auslotet. Kontrapunktische Finessen mischen sich mit Straight-Ahead Groove,

facettenreiches Ensemble-Spiel kontrastiert mit solistischer Come-What-May Improvisation.

Mit Paul Brändle an der Gitarre kommt ein beachtliches Nachwuchstalent zum Zug, Andy Kurz am Kontrabass ist derzeit einer der meistgefragtesten Bassisten im Raum Deutschland und, last but not least, komplettiert der kompromisslos swingende Berliner Schlagzeuger Holger Nell, ehemaliges Mitglied der Rias-Bigband, das Quintett.
Diese fünf Musiker bereiten die Bühne für Jazz in bester Tradition: kurzweilig, entertaining und auf hohem musikalischen Niveau.

Freitag, Samstag und Sonntag 29/30/31 Januar 2016
Diessen am Ammersee, Gasthof Unterbräu
20 Uhr – Einlass 18 Uhr, Sonntag 19 Uhr/17 Uhr
Kartenvorverkauf 08807-9463185
oder ganzleichtzumerken@yahoo.com

Christian Magnusson

Christian Magnusson

Holger Nell

Holger Nell

Andy Kurz

Andy Kurz

Paul Brändle

Paul Brändle

Michael Lutzeier

Michael Lutzeier

Zurück